Rubrikübersicht | Impressum | 27. Februar 2024


Leserbriefe

Kundgebungen bei Michelin in Karlsruhe gegen geplanten Stellenabbau

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

 

900 Beschäftigte protestieren gegen geplante Werkschließungen und Stellenabbau

 

Mehr als 900 Beschäftigte haben heute (26. Februar) gegen die geplanten Werkschließungen und den Abbau von 1500 Arbeitsplätzen bei dem Reifenhersteller Michelin protestiert. Die IGBCE hatte dazu in den Werken Karlsruhe und Homburg aufgerufen. Auf Kundgebungen setzten sich die Beschäftigten dafür ein, die von Gewerkschaft und Betriebsräten erarbeiteten Alternativkonzepte zu übernehmen, die den Stellenabbau deutlich reduzieren und die Werke des Reifenherstellers ...

26.02.2024

Aus für das Berliner Sondervermögen Klimaschutz

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

SPD.Klima.Gerecht fordert von Landesregierung Alternativvorschlag

Nun ist offiziell, was monatelang befürchtet wurde: Die enge Auslegung der Schuldenbremse durch das Bundesverfassungsgericht in dessen Entscheidung im November 2023 führt dazu, dass auch das Berliner Sondervermögen zugunsten des Klimaschutzes in der geplanten Form unmöglich wird.

Für die ökologische Transformation Berlins ist das ein herber Schlag - insbesondere zur Sanierung der maroden und wenig energieeffizienten Gebäude in Berlin wären die zehn Milliarden Euro notwendig gewesen. ...

24.02.2024

79. Jahrestag des Luftangriffs am 23. Februar 1945

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: Lichtermeer auf dem Pforzheimer Marktplatz am 23.02. 2024 (Foto:stpf)

Lichtermeer auf dem Pforzheimer Marktplatz am 23.02. 2024 (Foto:stpf)

Kundgebung mit Lichtermeer auf dem Marktplatz

(stp/cs). Ein klares Zeichen und Statement für Frieden in der Welt und eine Verständigung der Völker haben rund 350 Besucherinnen und Besucher zum Abschluss des 79. Jahrestags der Bombardierung Pforzheims am 23. Februar 1945 gesetzt. Zur Zeit der damaligen Bombardierung zwischen 19.50 Uhr und 20.10 Uhr entzündeten die versammelten Menschen auf dem Pforzheimer Marktplatz hunderte Kerzen und verwandelten den Platz in ein großes ...

24.02.2024

Ein Sieg der Vernunft : Transparency begrüßt Einigung beim Krankenhaustransparenzgesetz

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Transparency Deutschland begrüßt die gestrige Mehrheitsentscheidung des Vermittlungsausschusses, den Weg für das „Krankenhaustransparenzgesetz" freizugeben.

Wenn das bundesweite Krankenhaus-Transparenzverzeichnis eingeführt wird, können sich Patientinnen und Patienten in Deutschland erstmals eine Klinik anhand von vielfältigen Qualitätsmerkmalen aussuchen.

Transparency Deutschland fordert, an zwei wesentlichen Punkten noch nachzubessern:

1. Sicherheitsdaten (v.a. über Infektionen durch Krankenhaus-Keime) müssen mit aufgenommen werden.
2. Auch für psychiatrische Kliniken muss ein Transparenzverzeichnis entwickelt werden. Bisher gibt es für ...

23.02.2024

Schienenwege-Ausbaugesetz verabschiedet ..

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

VCD fordert: Weitere Schritte müssen rasch folgen!

 

Der Bundestag hat heute die Novelle des Bundes-Schienenwege-Ausbaugesetzes (BSWAG) verabschiedet. Für den ökologischen Verkehrsclub VCD ist das ein wichtiger Schritt, um den Ausbau der Schiene in Deutschland voranzubringen. Doch weitere Schritte müssten folgen, damit die Bahn fit wird für die Verkehrswende, kommentiert die VCD-Bundesvorsitzende Kerstin Haarmann.
„Die BSWAG-Novelle erleichtert es dem Bund, sich an der Bahnsanierung zu beteiligen. Das begrüßen wir ­- ...

23.02.2024

Privates Omnibusgewerbe ?: Verhandlungen über betriebliche Altersvorsorge ohne Ergebnis vertagt

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Begleitet von einem Warnstreik in Reutlingen hat ver.di Baden-Württemberg gestern erneut mit dem Arbeitgeberverband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen (WBO) über die Einführung einer betrieblichen Altersvorsorge verhandelt.

Seit gut zehn Jahren sprechen die Tarifparteien über dieses Thema, seit Juni 2023 wird konkret verhandelt. Die rund 9.000 Fahrerinnen und Fahrer im privaten Omnibusgewerbe sind die einzigen Beschäftigten im baden-württembergischen ÖPNV ohne eine betriebliche Altersvorsorge.

Jan Bleckert, ver.di Verhandlungsführer: „Die Arbeitsbedingungen im ÖPNV sind ...

22.02.2024

Die Bahn aufs richtige Gleis setzen!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

VCD fordert Moderne-Schienen-Gesetz und mehrjährige Fonds

 

Heute hat der Verkehrsausschuss des Bundestages über die Novelle des Bundes-Schienenwege-Ausbaugesetzes (BSWAG) beraten. Der ökologische Verkehrsclub VCD begrüßt, dass die Koalition das Gesetz endlich auf den Weg bringt, denn damit erhält die Arbeit der DB-Infrastrukturgesellschaft InfraGO einen aktualisierten Rechtsrahmen. Doch die Reform ist nur ein erster Schritt. Der zweite, das Moderne-Schienen-Gesetz (ModSchG), muss folgen, fordert der bahnpolitische Sprecher des VCD, Alexander Kaas Elias.

Berlin, 21. ...

21.02.2024

Warnstreiks im ÖPNV werden fortgesetzt -

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Landesverkehrsgesellschaft SWEG als Streikbrecher eingesetzt

Nachdem gestern in Karlsruhe und Baden-Baden im kommunalen Nahverkehr gestreikt wurde, setzt ver.di Baden-Württemberg die Arbeitsniederlegungen heute in Stuttgart und Esslingen fort. Den Abschluss macht diese Woche Heilbronn am Freitag. In Reutlingen wird heute auch im privaten Omnibusgewerbe in der Tarifrunde betriebliche Altersvorsorge gestreikt.
Zusätzlich belastet wird der Konflikt, weil die Landesverkehrsgesellschaft SWEG in der Tarifauseinandersetzung zwischen ver.di und dem Kommunalen Arbeitgeberverband den Karlsruher Verkehrsbetrieben ...

21.02.2024

Klimaschutzkarte macht zukunftsweisende Themen sichtbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Klimaschutz und Nachhaltigkeit brauchen Vorbilder, die Bürgerinnen und Bürger stärken und motivieren, selbst aktiv zu werden.

Im Enzkreis gibt es in dieser Hinsicht bereits einige beispielhafte Projekte: Sie reichen vom Bau klimafreundlicher Energieerzeugungsanlagen über die Einrichtung von Car-Sharing Stationen bis hin zu Biohöfen und Direktvermarktern. Darauf weist die Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim (kurz: keep) hin.
Mit Hilfe einer digitalen Klimaschutzkarte werden vorbildliche und zukunftsweisende Maß-nahmen in ...

21.02.2024

VCD tritt ein für zuverlässige grenzüberschreitenden Zugverbindungen zwischen Frankreich und Deutschland

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Der VCD fordert von SNCF und Deutscher Bahn eine Ausbildungsoffensive für grenzüberschreitend einsetzbares Zugpersonal, insbesondere für dringend benötigte Lokführerinnen und Lokführer.

Die seit 2018 bestehende TGV-Direktverbindung zwischen Freiburg und Paris ist in den letzten Wochen auf dem deutschen Streckenabschnitt vermehrt ausgefallen. Einem Pressebericht der in Freiburg erscheinenden Badischen Zeitung zufolge, ist der TGV zwischen dem 1. Januar und dem 11. Februar zehn Mal in Straßburg stehengeblieben und gar nicht ...

21.02.2024

Am Dienstag und Mittwoch Warnstreik im ÖPNV

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Nachdem auch in der zweiten Verhandlungsrunde für die rund 6.500 Beschäftigten im Bereich TVN der Kommunale Arbeitgeberverband Baden-Württemberg (KAV) am 5. und 6. Februar kein Angebot vorgelegt hatte, ruft ver.di Baden-Württemberg am Dienstag in Karlsruhe und Baden-Baden sowie am Mittwoch in Stuttgart und Esslingen zu einem weiteren Warnstreik auf.

Gestreikt wird wie bereits am 2. Februar jeweils ganztägig. ver.di rechnet erneut damit, dass in den vier Städten keine ...

19.02.2024

Sofortige Freilassung und faires Gerichtsverfahren für Julian Assange gefordert

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:


Anlässlich der entscheidenden Prozesstage im Fall von Julian Assange am Dienstag und Mittwoch in London, schließt sich die grüne Bundestagsabgeordnete Stephanie Aeffner dem gemeinsamen Appell von 75 Politiker*innen der Ampelfraktionen an und fordert die sofortige Freilassung von Julian Assange.

"Die Haftbedingungen, unter denen Julian Assange in Großbritannien leidet, sind inakzeptabel. Daher ist die Forderung nach der sofortigen Freilassung von Herrn Assange, wie in einer Resolution der Parlamentarischen Versammlung des ...

19.02.2024

ver.di ruft ab Montag auch bei der Postbank in Baden-Württemberg zum Warnstreik auf

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:



Nach einem enttäuschenden Auftakt der Tarifverhandlungen mit der Postbank Anfang Februar ruft ver.di bundesweit die Beschäftigten der Tarifbereiche Postbank und Postbank Filialvertrieb ab heute zum Warnstreik auf.
 Auch in Baden-Württemberg kommt es zu ersten Arbeitsniederlegungen. Den Anfang machen die Backoffice- Einheiten am Standort Stuttgart am Montag, 19. Februar, mit einem ganztägigen Warnstreik. Die Streikenden treffen sich im DGB Haus in ...

17.02.2024

Tarifrunde Einzelhandel und Großhandel Baden-Württemberg : Streiks in mehreren Regionen des Landes

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Am Freitag, den 16. Februar 2024 ruft die Gewerkschaft ver.di erneut in mehreren Städten des Landes (mit Umgebung) zu ganztägigen Streiks auf. Aufgerufen werden Beschäftigte aus dem Bereich Mittelbaden-Nordschwarzwald (u.a. Karlsruhe und Pforzheim), Bereich Rhein-Neckar (u.a. Mannheim und Heidelberg), Stuttgart mit Umgebung, Ulm, Dettingen, Aalen, Reutlingen, Göppingen, Esslingen, Konstanz, Radolfzell und Freiburg. Betroffen sind u. a. die Unternehmen Kaufland, Lidl, Ikea, H&M, Primark, Alliance Healthcare, Bäko und dm.

Mit den Arbeitsniederlegungen ...

16.02.2024

Kleinere Autos zahlen weniger, größere mehr:

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

VCD begrüßt Anpassung der Parkgebühren in Koblenz

Die Stadt Koblenz führt zum 1. März neue Gebühren fürs Bewohnerparken ein. Das Besondere: Die Kosten orientieren sich künftig an der Größe der Fahrzeuge. Damit zollt die Stadt dem hohen Flächenverbrauch von immer größeren Autos Rechnung - ähnlich dem jüngsten Beschluss in Paris. Für den ökologischen Verkehrsclub VCD ist dieser Schritt folgerichtig. Michael Müller-Görnert, verkehrspolitischer Sprecher des VCD erklärt warum:

Berlin, 15. Februar 2024. ...

15.02.2024

Riesen Erfolg für Kidical Mass Aktionsbündnis!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:


 

Nordrhein-Westfalen schafft Durchbruch für sichere Schulwege deutschlandweit

Das Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen erleichtert Kommunen ab sofort die Einrichtung von Schulstraßen. Der Erlass mit dem Titel „Sperrungen von Straßen für den Kfz-Verkehr im Nahbereich von Schulen" ist eine bedeutende Maßnahme für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen.

Berlin/Köln, 15. Februar 2024. Für mehr Sicherheit für Schulkinder ist die Einrichtung von Schulstraßen in Deutschland bereits heute möglich. Beleg dafür ist ein im ...

15.02.2024

Initiative gegen Rechts Pforzheim demonstriert am 25. Februar gegen Rechtsextremismus

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Die Initiative gegen Rechts Pforzheim (IgR) demonstriert am 25. Februar 2024 in der Pforzheimer Innenstadt gegen die jährliche Fackelmahnwache des „Freundeskreis Ein Herz für Deutschland Pforzheim e.V." FHD sowie gegen das Erstarken der AfD und anderer rechtsextremer Akteure.

In diesem Jahr findet die Demonstration nicht am 23. Februar, sondern zwei Tage später statt. Die IgR nimmt damit eine Praxis aus der Vergangenheit wieder auf, um vielen Pforzheimerinnen und Pforzheimern eine ...

14.02.2024

Nachruf Andreas Mandalka (Natenom)

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: Blumen und Kerzen an der L 574 bei Schellbronn mahnen die Vorbeifahrenden (Foto: rion)

Blumen und Kerzen an der L 574 bei Schellbronn mahnen die Vorbeifahrenden (Foto: rion)


Am 30. Januar wurde der Pforzheimer Fahrrad-Aktivist Andreas Mandalka im Straßenverkehr durch einen Autofahrer getötet.

In den Sozialen Medien war er unter dem Namen Natenom als engagierter Kämpfer für die Rechte von Radfahrenden unterwegs.
Die Fahrradwelt steht still!

Andreas Mandalka - vielen Radfahrenden besser bekannt als „Natenom" - wurde bei einem Verkehrsunfall von einem Autofahrer getötet. Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend, 30. Januar, auf der L ...

12.02.2024

FDP verhindert Fortschritt und Innovation

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

VCD fordert: EU-Klimavorgaben für Lkw und Busse müssen kommen

Laut Medienberichten will die FDP die EU-weiten Flottengrenzwerte für Lkw und Busse blockieren. Eigentlich ist vorgesehen, deren CO2-Emissionen bis 2030 um 45 und bis 2040 um 90 Prozent zu senken. Jetzt stellt die FDP innerhalb der Bundesregierung die bereits erreichte Einigung in Frage - und auf dem FDP-Europaparteitag forderte sie gar, Flottengrenzwerte ersatzlos zu streichen. Kerstin Haarmann, Bundesvorsitzende des ökologischen ...

10.02.2024

WiP stellt Liste für die Kommunalwahl 2024 erfolgreich auf!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: v.l. Alexander Krenz (Platz 1), Stadtrat  Christof weisenbacher (Platz 3); Elek Hafner-Sabisch (Platz 2) (Foto. ron)

v.l. Alexander Krenz (Platz 1), Stadtrat Christof weisenbacher (Platz 3); Elek Hafner-Sabisch (Platz 2) (Foto. ron)

Die Bürgerbewegung Wir in Pforzheim (WiP) hat am Donnerstag 08.02.2024 die Kandidaten:innenliste für die Kommunalwahl 2024 erfolgreich aufgestellt.

Im Kreis der ca. 30 anwesenden WiP-Anhänger:innen und Gäste wurden unter den 40 Kandidaten:innen die folgenden drei Spitzenkandidaten:innen auf den Plätzen 1-3 mit großer Mehrheit in demokratischer und geheimer Wahl gewählt, welche die Bürgerbewegung als Team in den Wahlkampf führen wird:
1. Alexander Krenz, IT-Security Consultant 24
2. Elke Hafner-Sabisch, ...

09.02.2024

Die Linke kritisiert Abstimmung im Europaparlament zur Gentechnik

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Das Europäische Parlament hat heute über einen Gesetzesvorschlag zu neuen Gentechniken bei Pflanzen abgestimmt.

Die Spitzenkandidatin der Partei Die Linke, Carola Rackete, sieht in dem Vorschlag das Ergebnis massiven Lobbyismus und erklärt:

»Gentechnisch veränderte Produkte sollen ohne Risikoprüfung auf den Markt kommen - das ist das Ergebnis von massivem Lobbyismus durch Saatgut-Konzerne, die sich von Patenten auf gentechnisch veränderte Samen Milliardengewinne versprechen. Gentechnik bereichert nur die großen Konzerne wie ...

08.02.2024

VCD fordert: Schienenausbau muss kommen , mehrjährigen Fonds endlich umsetzen!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Die Kürzungen im Bundeshaushalt schaden dem Ausbau und der Digitalisierung des Schienennetzes.

Am Wochenende wurde bekannt, dass zentrale Projekte wie die Sachsen-Franken-Magistrale, die Digitalisierung der Hamburger S-Bahn und mehrere Digitalknoten auf die lange Bank geschoben werden, weil Geld fehlt. Zugleich streut Verkehrsminister Wissing Zweifel, ob mehrjährige Fonds für die Schiene nach dem Urteil zum Klima- und Transformationsfonds noch möglich sind. Dabei hatte die Beschleunigungskommission Schiene selbst zwei Fonds ...

07.02.2024

Trotz Warnstreik am Freitag kein Angebot für die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Auch in der zweiten Verhandlungsrunde für die rund 6.500 Beschäftigten im Bereich TVN hat der Kommunale Arbeitgeberverband Baden-Württemberg (KAV) gestern und heute kein Angebot vorgelegt.

Statt auf die Forderungen von ver.di nach Entlastung und Aufwertung einzugehen, forderten die Arbeitgeber sogar Verschlechterungen. Am Freitag hatten rund 4.000 in den kommunalen Verkehrsbetrieben in Stuttgart, Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg, Baden-Baden, Esslingen und Konstanz ganztägig gestreikt.

Jan Bleckert, ver.di Verhandlungsführer, sagte in Stuttgart: „Wir ...

06.02.2024

Linkes Sofortprogramm gegen den Aufstieg der AfD: 4 Punkte gegen rechte Hetze und Gewalt

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Die Vorsitzenden der Partei Die Linke, Janine Wissler und Martin Schirdewan, machen in ihrem Sofortprogramm klar, wie die AfD jetzt gestoppt werden kann..

Der Aufstieg der AfD ist kein Zufall, sondern Folge der ungelösten Krisen in diesem Land. Ampel-Regierung und Konservative reden den Rechten nach dem Mund und treten nach unten, gegen Bürgergeldbeziehende und Geflüchtete. Mit Gesetzen für schnellere Abschiebungen löst die Regierung kein Problem, sondern zündet Nebelkerzen, um ...

06.02.2024

Startchancen-Programm: Zusätzliche Mittel für Schulen in Baden-Württemberg

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

 

(Pforzheim/Enzkreis) Die Ampel-Koalition bringt gemeinsam mit den Ländern das Startchancen-Programm auf den Weg.

Eine dazu nötige Vereinbarung wurde auf der Kultusministerkonferenz am 2. Februar unterzeichnet. Es ist das bisher größte Bund-Länder-Projekt für mehr Bildungsgerechtigkeit. „Wir investieren in den kommenden zehn Jahren 20 Milliarden Euro gezielt in etwa 4000 Schulen in besonders herausfordernden Lagen in ganz Deutschland", erklärt Stephanie Aeffner, Bundestagsabgeordnete für Pforzheim und den Enzkreis.

 

Mit dem Programm sollen ...

03.02.2024

Verwaltungsgerichtshof Hessen untersagt Sonn-und Feiertagsverkauf

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: Personalfreie Automatenläden nehmen auch n Pforzheim stetig zu (Foto: ron)

Personalfreie Automatenläden nehmen auch n Pforzheim stetig zu (Foto: ron)

Die Allianz für den freien Sonntag begrüßt den Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshofes vom 22. Dezember 2023 (AZ: 8 B 77/22), wonach ohne Personal betriebene Verkaufsstellen der Firma tegut („teo"-Läden) an Sonn- und Feiertagen geschlossen bleiben müssen.

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof stellte fest, dass es sich bei den „teo"-Läden um Verkaufsstellen i. S. d. Ladenöffnungsgesetzes handelt, die an Sonn- und Feiertagen geschlossen bleibe müssen. Das Ladenöffnungsgesetz verfolge neben dem Arbeitsschutz auch den ...

02.02.2024

Rund 4.000 streiken im kommunalen Nahverkehr

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Nachdem die Arbeitgeber, der Kommunale Arbeitgeberverband Baden-Württemberg (KAV), in der ersten Verhandlungsrunde für die rund 6.500 Beschäftigten im Bereich TVN kein Angebot vorgelegt hatten, hat ver.di Baden-Württemberg heute zu einem ersten ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Betroffen von den ganztägigen Arbeitsniederlegungen sind die kommunalen Verkehrsbetriebe in Stuttgart, Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg, Baden-Baden, Esslingen und Konstanz. In den bestreikten Betrieben fahren heute deshalb keine Busse und Straßenbahnen. Die Warnstreiks finden zeitgleich bundesweit in den ...

02.02.2024

Mehr Investitionen in und mehr Güterverkehr auf die Schiene!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

 

Der ökologische Verkehrsclub VCD hat heute mit 55 Organisationen aus Industrie, Handel und Logistik die aktualisierte Gleisanschluss-Charta an Michael Theurer, den parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium, übergeben.


Die Charta macht Vorschläge für bessere Verladestellen, die den Schienengüterverkehr fördern und die Straße entlasten.

Berlin, 31.01.2024. Der ökologische Verkehrsclub VCD unterstützt mit 55 Organisationen die aktualisierte Gleisanschluss-Charta. Initiator war der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Heute wurde die Charta auf dem 17. BME/VDV-Forum Schienengüterverkehr ...

01.02.2024

Tarifverhandlungen bisher erfolglos : ver.di ruft zum Streik im ÖPNV auf

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:


Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr zu einem bundesweiten Streik am Freitag, dem 2. Februar 2024, aufgerufen.

Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen für die rund 90.000 Beschäftigten im kommunalen ÖPNV in über 130 kommunalen Unternehmen. „Da jetzt in allen Bundesländern Tarifverhandlungen stattgefunden haben und ohne Ergebnis geblieben sind, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um mehr Druck auf die Arbeitgeber zu machen", betont die stellvertretende ver.di-Vorsitzende ...

31.01.2024

ver.di kritisiert faktisches Gender-Verbot in Landesbehörden

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Das Landeskabinett hat mit seinem Beschluss, im förmlichen Schriftverkehr der Landesverwaltung das amtliche Regelwerk der deutschen Rechtschreibung einzuhalten, eben keine Lösung der Genderfrage gefunden.

Mit dem nun vereinbarten „Kompromiss" hat sich Innenminister Strobl, der ein Verbot des Genderns in der Landesverwaltung gefordert hatte, weitestgehend durchgesetzt. Denn nun gilt nicht nur in Gesetzen, Verordnungen und amtlichen Schreiben ein Genderverbot, sondern womöglich in jeder schriftlichen Korrespondenz mit Briefkopf oder Signatur.

Hanna ...

31.01.2024

Tempo runter für schöne und sichere Straßen!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

SRL und VCD loben Deutschen Verkehrsplanungspreis 2024 aus

Die Vereinigung für Stadt, Regional- und Landesplanung (SRL) und der ökologische Verkehrsclub VCD loben erneut den Deutschen Verkehrsplanungspreis aus. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema „Lebenswerte Straßenräume durch angepasste Geschwindigkeiten". Einreichungsfrist für innovative Projekte und Planungskonzepte ist der 31. Mai 2024.

Berlin, 31. Januar 2024. Dieses Jahr vergeben die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) und der ökologische Verkehrsclub ...

31.01.2024

Haushalt muss zukunftsfest werden: Umweltschädliche Subventionen abbauen, Mobilität für alle sichern!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

 

Heute Nachmittag beschließt der Bundestag den Verkehrs-Etat für 2024.

Für die Parlamentarier ist es die letzte Gelegenheit, die vorgesehenen Kürzungen bei Bahn und Rad zu korrigieren. Michael Müller-Görner, verkehrspolitischer Sprecher des ökologischen Verkehrsclubs VCD, fordert sie auf, diese Chance zu nutzen.

Berlin, 30. Januar 2024. Michael Müller-Görnert, verkehrspolitischer Sprecher des VCD, hat die Kürzungspläne der Ampel scharf kritisiert: „Wer eine klimaschonende Alternative zum Auto will, muss in den Ausbau ...

30.01.2024

Bundesweite Streiks im Nahverkehr: Dieser Streik ist auch ein Klimastreik

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Die Gewerkschaft ver.di ruft im Zuge der Tarifverhandlungen im Nahverkehr am Freitag, den 02.02.2024, bundesweit zu Streiks auf.

Fridays for Future solidarisiert sich mit den Beschäftigten im Nahverkehr und kündigt an, im Rahmen der Kampagne "Wir Fahren Zusammen" in 80 Städten mit an den Streikposten zu stehen.


Unter dem Motto "Wir fahren zusammen" setzen sich Fridays for Future und ver.di für gute Arbeitsbedingungen und massive Investitionen in ...

30.01.2024

Am Freitag Warnstreik im kommunalen Nahverkehr: erste Verhandlungsrunde ohne Angebot

Schreiben Sie den ersten Kommentar

 

Nachdem die Arbeitgeber, der Kommunale Arbeitgeberverband Baden-Württemberg (KAV), in der heutigen ersten Verhandlungsrunde für die rund 6.500 Beschäftigten im Bereich TVN kein Angebot vorgelegt haben, ruft ver.di Baden-Württemberg am kommenden Freitag zu einem ersten Warnstreik auf.

Betroffen von den ganztägigen Arbeitsniederlegungen sind die kommunalen Verkehrsbetriebe in Stuttgart, Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg, Baden-Baden, Esslingen und Konstanz. ver.di rechnet damit, dass am Freitag in diesen Städten keine Busse und Bahnen der ...

29.01.2024

VCD begrüsst neues Mobilitätsgesetz in Brandenburg

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Brandenburger Mobilitätsgesetz räumt Bus, Bahn und Rad Vorrang ein - Bund muss mit Bundesmobilitätsgesetz nachziehen


 

 

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: