Pforzheimer Rundschau - unabhängige Online - Zeitung aus Pforzheim (Logo)

Freie Presse - unabhängig von Politik und Wirtschaft


12. Dezember 2017


Kultur

rote Trennlinie (klein)
Werbung

Aktuelle Nachrichten

Prozeßauftakt im Pforzheimer Kitamord...

Dauerbrenner

Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung...

Demokratie und Aktion

Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am Totensonntag auf dem Pforzheimer Hauptfriedhof...

Groteskes

Das Mittelalter kehrt zurück: AfD-Abgeordneter in Baden-Württemberg zitiert den Hexenhammer......

Kultur

Jazzclub 55 eröffnet die Herbstkonzertsaison im Gasometer...

Leserbriefe

OB Peter Boch stellt seine Vorstellungen zum Veranstaltungsprogramm zum 23. Februar vor...

Pforzheimer Sportschau

Wilddogs starten in die Off-Season...

Politik

Spontandemonstration gegen den Vormarsch der NPD...

Termine

Gedenkstunde 2017 am Mahnmal für die Opfer des Faschismus ...

Wirtschaft

Behörden verhaften gegen Betreiber von kino.to ? gegen Nutzer wird vorerst nicht ermittelt...

Werbung

Neues vom Fest 2014...

(27.11.2013 - 10:41)

 The BossHoss und Jupiter Jones bei DAS FEST 2014 - Erstmalig: Klassik-Vormittag mit zwei Orchestern - Start des Ticket-Vorverkaufs am 28.11.2013 - DAS FEST mit trendigen Weihnachtsartikeln und Tickets beim Karlsruher Christkindlesmarkt präsent


 

DAS FEST - 25. bis 27. Juli 2014 in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage

 

The BossHoss

Boss, Hoss, Guss, Russ, Hank, Frank und Ernesto sind die glorreichen Sieben - The BossHoss. Jährlich begeistern die Berliner mehr als 300.000 Besucher auf ihren Konzerten und gefragten Open Air-Gastspielen. Im Oktober erschien ihr siebtes Album „Flames of Fame", welches im Rahmen einer Hallentournee präsentiert wurde. Mit ihrem Crossover aus Country, Punkrock, Blues, 60s Garage und Rockabilly haben The BossHoss ihre eigene Definition vom Country-Rock'n'Roll perfektioniert. Der unverkennbare Sound überzeugt nicht nur auf ihren Alben. Auch die durch und durch mit Schweiß getränkten Live-Shows brennen sich ein wie glühende Eisen. Davon können sich die DAS FEST-Besucher bei der Karlsruher Live-Performance selbst überzeugen, wenn die Cowboys musikalisch über den Mount Klotz reiten.

 

Jupiter Jones

Die musikalischen Senkrechtstarter Jupiter Jones werden im kommenden Sommer dem FEST ihre Aufwartung machen. Die im Herbst 2002 auf einer Party in der Eifel gegründete Band benannte sich nach dem jugendlichen Detektiv Jupiter Jones (Justus Jonas von den ???). Im Oktober 2013 veröffentlichten sie ihre neue CD Das Gegenteil von Allem". Für dieses Album begaben sich die Musiker zehn Wochen lang ins Studio. Typisch für die Band sind die anspruchsvollen deutschen Texte, die sicher auch von unzähligen Karlsruher Fans während des Konzerts am Hügel mitgesungen werden.

 

Jubiläums-Klassik-Vormittag mit zwei Orchestern

Gleich mit zwei Orchestern feiert DAS FEST sein 30-jähriges Jubiläum am traditionellen Klassik-Sonntag.

Das Sinfonische Blasorchester des Badischen Konservatoriums begrüßt die Musikfreunde mit legendären internationalen Filmmelodien.

DAS FEST-Orchester setzt den Klassik-Reigen fort und begeistert dabei mit Werken großer Komponisten wie Mozart, Händel und Johann Sebastian Bach.

 

 

Das komplette Line Up der Hauptbühne und der weiteren Bühnen wird im Frühjahr 2014 veröffentlicht.

 

 

DAS FEST Merchandising

Auf der Suche nach originellen Weihnachtsgeschenken lohnt sich ein Besuch beim gemeinsamen Stand von DAS FEST und der City-Initiative Karlsruhe auf dem 42. Karlsruher Christkindlesmarkt. Erstmals werden sich beide Institutionen vom 28. November bis zum 23. Dezember 2013 gemeinsam auf dem Christkindlesmarkt präsentieren. Zudem informiert eine Broschürenauslage des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe über kulturelle Angebote und anstehende Veranstaltungen in der vorweihnachtlichen Zeit.

 

Direkt am Brunnen des Friedrichsplatzes gibt es ausgewählte weihnachtliche Fanartikelsowie die ersten Tickets für DAS FEST 2014 zu kaufen, den exklusiven Karlsruher Geschenkgutschein sowie den Lions Club Kalender „Karlsruher Impressionen 2014".

 

Die neuen Fanartikel zum 30. DAS FEST-Jubiläum im Detail: die Winter-Kollektion besteht aus der neuen DAS FEST-Weihnachtstasse im frischen Design, der wärmenden Wintermütze mit DAS FEST-Label, dem kuscheligen Schal sowie den angesagten Touchscreen-Handschuhen, mit denen sich digitale Displays auch bei eisiger Kälte bedienen lassen.

 

DAS FEST Weihnachtsmerchandising gibt es an folgenden VVK Stellen.

- Karlsruher Christkindlesmarkt, Stand Nr. 63 in der Nähe der Bühne, Friedrichsplatz

- Hauptgebäude des BGV / Badische Versicherung, Durlacher Allee 56, 76131 Karlsruhe

- Hoepfner Hobby-Theke, Rintheimer Str. 23, 76131 Karlsruhe

- Rock Shop Musikhaus, Am Sandfeld 21, 76149 Karlsruhe-Neureut

- Tourist-Information, Bahnhofsvorplatz, 76137 Karlsruhe

 

 

DAS FEST Ticketing

Mit der Eröffnung des Christkindlesmarktes startet auch der Ticket-Vorverkauffür DAS FEST 2014. Und sowohl für die Tickets wie auch für die Fan-Artikel gilt: jetzt schnell zugreifen, solange der Vorrat reicht.

 

Die DAS FEST-Tickets sind ab 28.11. an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

 

- Karlsruher Christkindlesmarkt, Stand Nr. 63 in der Nähe der Bühne, Friedrichsplatz

- Hauptgebäude des BGV / Badische Versicherung, Durlacher Allee 56, 76131 Karlsruhe

- Alle BNN-Geschäftsstellen in Karlsruhe und der Region

- Hoepfner Hobby-Theke, Rintheimer Str. 23, 76131 Karlsruhe

- Volkswagen Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, 76131 Karlsruhe

- Rock Shop Musikhaus, Am Sandfeld 21, 76149 Karlsruhe-Neureut

- Tourist-Information, Bahnhofsvorplatz, 76137 Karlsruhe

- ETTLI Kaffee Filiale Ettlingen, Leopoldstr. 30, 76275 Ettlingen

- Weihnachtsmarkt Ettlingen (Sternlesmarkt), ETTLI Stand nähe Rathaus, 76275 Ettlingen

- Café mit Job, Erbprinzenstr. 4, 76133 Karlsruhe

- sowie alle bekannten Vorverkaufsstellen in Karlsruhe

 

Das „Kleingedruckte":

- Das Angebot ist streng limitiert und gilt nur von 28.11.2013 bis 7.1 2014.

- Die speziellen Weihnachtstickets können nicht online erworben werden.

 

 

Raffa Shira am 7.12. um 18:30 Uhr live auf dem Christkindlesmarkt

 

Ein besonderes musikalisches Nikolaus-Schmankerl präsentieren
DAS FEST und das Karlsruher Marktamt
auf der Bühne am Friedrichsplatz.

 

 

Raffa Shira, Karlsruher Aushängeschild und Vorzeige-Popmusiker (letztjähriger Kandidat bei The Voice of Germany), performt zusammen mit seiner Band auf dem Christkindlesmarkt ein ganz besonderes Konzert: live werden Stücke seines Debutalbums„Schlicht. Ergreifend." aufgeführt, wenige Tage bevor die CD in den Handel kommt. Mit akustischen und erdigen Liedern lädt das charismatische Ausnahmetalent zu einer Reise quer durch die unterschiedlichsten Facetten moderner Popmusik ein. Wahre Geschichten aus der Mitte des Lebens, in denen man sich auf Anhieb selbst erkennt. Schlicht. Ergreifend.

 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.dasfest.net




Diskussion


mitdiskutieren


Name
eMail*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
7443
* die eMailadresse wird nicht veröffentlicht.
** nachdem es sehr intensiv aufgekommen ist, Webseiten mit Werbespams zu überziehen, muss jeder Beitrag vor einer Freischaltung von uns geprüft werden.
Suchen

-> finden




Bildquelle: Simone Hainz / pixelio.de

Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel
Jazzclub 55 eröffnet die Herbstkonzertsaison im Gasometer
-> lesen

Ausstellungseröffnung W(a)hre Angst im EMMA - Kommentar
-> lesen

Furioses Klezmerkonzert in Pforzheim begeistert die Zuhörer
-> lesen

Die Entdeckung des Friedens: Neuer Roman von Stadtrat Wolfgang Schulz erschienen...
-> lesen

Programm der Jugendorganisation der Falken - Alte Fabrik - Mai 2016
-> lesen

DIE WUNDER DES UNIVERSUMS
-> lesen

WARTHE11 - Heimatgefühl
-> lesen

GROSSES KINO FÜR FRANZÖSISCHSCHÜLER. CINEFETE 16 MACHT ANDERSSEIN ZUR CHANCE
-> lesen

Mietrebellen: Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt
-> lesen

Cafe Roland wieder eröffnet..
-> lesen

Gerbersauer Lesesommer
-> lesen

Neues vom Fest 2014...
-> lesen

Neuerscheinung zu queerer Bewegungsgeschichte
-> lesen

Die Befreiung von Mensch und Tier in der Tierrechtsbewegung und der Linken
-> lesen

Befreiung hört nicht beim Menschen auf
-> lesen

Buchtipp: Nazi-Verschwörung in der FDP?
-> lesen

Musik und Poesie:
-> lesen

Hesserundgang am 15.7.2012 in Calw
-> lesen

Pforzheim im 3. Reich von 1934-1938..
-> lesen

Buchlesung durch Jan Ole Arps in der Alten Fabrik..-
-> lesen

Buchlesung in der "Alten Fabrik"..
-> lesen

/ Internationaler Kunstgipfel Art Rocket: Ausstellungen an der Roßbrücke, im Konsumat und in der Pforzheim Galerie
-> lesen

Geschichtswerkstatt an der Pforzheimer Stadtkirche eröffnet
-> lesen

Tausende beim Fasnetsumzug in Dillweissenstein ...
-> lesen

Atelier Münster - Jahrestermine 2012
-> lesen

Junge Künstler der Hochschule Pforzheim in der Galerie Brötzinger Art e.V.
-> lesen

Kunstmeile beim Dillweissensteiner Wochenende vom 10. September 2011...
-> lesen

Die Lords rocken in Pforzheim...
-> lesen

"Ein altes Herz kaspert für Annettchen: " Janssenausstellung eröfnet
-> lesen

Kultur in Brötzingen - Vernissage Im Brötzinger Rathaus....
-> lesen

Rechtspopulismus in Europa - Matinee derLinken
-> lesen

30 Jahre Kupferdächle!
-> lesen

Ausstellung über jüdisches Leben eröffnet!
-> lesen

Buchlesung in Pforzheim: "Die Taschenspieler"
-> lesen

CCP platzt aus allen Nähten beim Bühnenball
-> lesen

Grosser Narrensprung in Weil der Stadt..
-> lesen

Monte Christo: Die Insel des erfundenen Grafen.....
-> lesen

24.10.2010 / Online-Publikation über die Schicksale der jüdischen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pforzheim veröffentlicht
-> lesen

Droste-Hülshoff-Lesung im Kulturverein Schulze-Delitzsch-Strasse..
-> lesen

Weihnachtsgeschichte
-> lesen

Internetportal der Erlebniswelt Kultur präsentiert sich mit neuen Funktionen...
-> lesen

Das Fest 2009: Umsonst und draussen...
-> lesen

Riesen-Stimmung beim 25. Fest in Karlsruhe!
-> lesen

Theater im Wandel - ein unerwünschter Kommentar
-> lesen

Keulen, Bälle, Bewegungsartistik und mehr: Karlsruhe zum zweiten Mal Heimat des 31. Europäischen Jongleur Convents!
-> lesen

Stardesigner Colani wurde 80....
-> lesen

Zehntausende beim Fest am Juli-Wochenende
-> lesen

Du bist Udo...
-> lesen

Bürgerentscheid gegen Abriß - ja zur Papierfabrik Niefern
-> lesen

"Der Greis ist heiss..."
-> lesen

Anti-Nazi-Konzert am 23.2.08 abgesagt
-> lesen

Der Buch-Tipp für den Gabentisch: Anklage unerwünscht
-> lesen

Sand im Getriebe 59: Vorwort
-> lesen

Einladung zur Ausstellungseröffnung
-> lesen

Jetzt erst Recht:
-> lesen

Über 70.000 Besucher beim Goldstadtzauber-Festival
-> lesen

Jan Weiler im Wunderland
-> lesen



Werbung Newsletter

rote Trennlinie (klein)
Impressum:
Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Programmierung und Hosting:
Andre Oehler
Programmierung
Webauftritt optimiert von www.f-lux.de